Falco

Falco

Ich bin so schön, ich bin so toll, ich bin Falco und ein Proll….

Ein bildschöner, lautstarker und selbstbewusster Kater, das ist Falco. Als Fundkater kam er zu uns, niemand hat sich gemeldet, der ihn vermisst hat und so kam er nach der Quarantäne und der Kastration in eines unserer Vermittlungszimmer.

Dort ist er der mobbende Rabauke, die anderen Katzen haben bei ihm nichts zu lachen. Leider haben wir keine Möglichkeit, ihn einzeln zu setzen. Falco sollte also schnellstmöglich ausziehen, in ein Zuhause ohne andere Katzen und mit Freigang. Allerdings in einem sehr verkehrs- und vor allem katzenarmen Gebiet, da er in seiner motivierten Überheblichkeit sicherlich in der Nachbarschaft für Stimmung sorgen wird. Menschen gegenüber ist er sehr offen und freundlich, aufdringlich und erzählfreudig. Kinder sollten aufgrund seines oft etwas aufdringlichen Wesens schon etwas älter sein (Ende Grundschulalter)

Katzenerfahrung ist von Vorteil, aber kein Muss.

Santa (Miss Santa)

Santa (Miss Santa)

Wie der Name schon sagt wurde Santa an Weihnachten in Ehrang gefunden und es hat sich niemand gemeldet, der sie vermisst. Santa dürfte im Juni 2023 geboren sein und ist ihrem Alter entsprechend aktiv und beschäftigungsbedürftig. Im neuen Zuhause wäre eine zweite Katze ähnlichen Alters sinnvoll, damit sie sich auspowern und vernünftigen Sozialkontakt pflegen kann. Kinder dürften kein Problem sein.

Susi hat Interessenten

Susi hat Interessenten

Die Kätzin Susi wurde gefunden, auch bei ihr hat sich niemand gemeldet, der sie vermisst. Sie ist eine sehr menschenoffene und freundliche Kätzin, die wir gerne zu Kindern vermitteln. Andere Katzen sind für sie kein Problem, sie zeigt sich gut verträglich mit den anderen Katzen in ihrem Zimmer und kann gerne als Zweitkatze oder in einen Mehrkatzenhaushalt vermittelt werden. Susi hat ihre ruhigen aber auch ihre aktiven Phasen, sie schmust liebend gerne, ist aber auch sehr verspielt.

Minka

Minka

Kätzin Minka wurde bei uns abgegeben. Sie ist ca. 10 Jahre alt.

Wie so oft stellte sich dann erst bei uns heraus, dass sie an einer Schilddrüsenüberfunktion leidet, die mit Medikamenten gut und einfach zu therapieren ist.

Minka wäre gerne Einzelprinzessin in einem Zuhause ohne Kinder. Sie ist Freigang gewohnt, eventuell könnte sie sich auch mit einem ausbruchsicheren Garten zufrieden geben, Stichwort, gesicherter Freigang.

Biene

Biene

Näher Infos in Kürze